Tierarztpraxis Petra Becker-Schmalfuß
TierarztpraxisPetra Becker-Schmalfuß

Bachblütentherapie

 

Die Bachblüten-Therapie ist eine der alternativen naturheilkundlichen Methoden.

Ihr Begründer ist der englische Arzt Dr.Edward Bach (1886-1936 ).

Grrundlage hierfür war seine Annahme, dass Störungen auf der seelischen oder Ebene zu organischen Störungen und Krankheit führen. Er ordnete verschiedenen Gemütszuständen bestimmte Pflanzenextrakte zu und bereitete alkoholische Auszüge von 37 verschiedenen Blüten wild wachsender Pflanzen und einer Essenz aus Quellwasser zu. Wie auch in der Homöopathie entstanden viele seiner Erkenntnisse in Selbstversuchen. Dr. Bach stellte fest, dass diese Essenzen tatsächlich Gefühle, Gemütszustände und Denkweisen positiv verändern und somit indirekt körperliche Leiden beeinflussen können. Diese sanfte naturheilkundliche Methode findet immer mehr Beachtung bei der Behandlung von Tieren, aber auch Pflanzen.

So finden Bachblüten bei vielen Verstimmungen des Gemüts wie diversen Ängsten, Anpassungsschwierigkeiten z.B. durch Umzug oder in der Notfallmedizin Anwendung.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tierarztpraxis

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.